Dekanat 2/20 Leopoldstadt-Brigittenau

Katholische Kirche - Erzdiözese Wien - Vikariat Wien Stadt

Katholische Kirche - Erzdiözese Wien - Vikariat Wien Stadt

Pasted Graphic

Tausch von Diensten
Bei Verhinderung am eingetragenen Tag kann man den Dienst tauschen. Für Ersatz ist selbständig zu sorgen. Der Tausch von Diensten ist dem Dechant bis 15 des jeweiligen Monats zu melden. Bei ganz kurzfristigen Änderungen (1-2 Tage vorher) sind die Telefonseelsorge (Tel.: 512 52 24), der Portier in der Wollzeile 2 (Tel.: 51552-0) und der Portier am Stephansplatz 3 (Tel.: 51552-3540) selbständig zu verständigen.

Telefonische Erreichbarkeit der Priester
Ein Priester, der Notrufbereitschaft hat, muss an diesem Tag und in der Nacht auch sofort erreichbar sein (die Telefonseelsorge kann nicht auf einen Anrufbeantworter sprechen, in der Hoffnung, dass er nachts abgehört wird). Dies bedeutet, dass die Mailbox am Handy bzw. der Anrufbeantworter im Festnetz nicht eingeschaltet sein darf. Bei Telefonen mit Anruferkennung erscheint die Telefonnummer der Telefonseelsorge 512 52 24 am Display.
Für den Notruf empfiehlt sich ein Handy, da es mehr Mobilität ermöglicht.